Der Anfang …

Willkommen auf meinem Blog.

Angefangen irgendwo in der ersten Jahreshälfte 2013, als ich mich in einer Psychiatrischen Tagesklinik wiedergefunden habe … und angefangen habe, mein Leben neu zu verstehen.

Warum das ganze? Angefangen als eine Art Tagebuch in der Klinik (so richtig mit Stift und Papier!) wollte ich das irgendwann technisch Lösen – und dann kam die Idee, das ganze in einen Blog zu verpacken.

Primär wird es hier um meine Erfahrungen mit meinen Depressionen gehen – aber ich wollte auch ein stilles Danke den Menschen widmen, die mir geholfen haben, so etwas wie Lebensmut wiederzufinden – und nicht als Opfer in irgendeiner Statistik zu landen.

Alle Namen werden frei Erfunden sein – auch, wenn sich hinter den Begebenheiten reale Personen und Erlebnisse verbergen. Wenn sich das jemand durchlesen sollte, und sich mal ein paar Gedanken über das Thema macht – oder möglicherweise in seinen eigenen Verhaltensweisen ein paar Denk-Anstöße findet, habe ich mein Bonus-Ziel schon erreicht.

Ach so … wer Rechtschreibfehler findet – die gehören zum künstlerischen Ausdruck und dürfen behalten werden :D

Advertisements

5 Gedanken zu “Der Anfang …

  1. Hallo, Ich bin über Google auf diesen Blog gestoßen und finde Ihn sehr interessant. Ich habe mich entschieden, auch einen Blog zu schreiben, der mein Leben und meinen Umgang mit der Krankheit Depression behandelt. Ich würde mich über jeden freuen, der ihn sich mal anschaut. Man findet ihn hier: stupressiv.wordpress.com

    • Aber ja doch – allerdings fällt es mir immer noch/wieder schwer, zu schreiben. Nicht, das ich keine Themen hätte. Aber sobald ich vor dem Keyboard sitze wird es schwierig 😦

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s