Der Tempel der tausend Spiegel

ImageHallo Svü … Extra für deine Adventskalender-Aktion eine kleine, schöne Geschichte, die mir meine Yoga-Lehrerin letztens erzählt hatte … (die wohl schon seeeehr alt sein soll. Also die Geschichte. Nicht die Lehrerin 😀 )

Legenden erzählen von einem sagen-umwobenen, abgelegenen Tempel, verborgen im Gebirge.

Ein Hund verirrte sich im Dschungel, irrte durch das Gebirge und erblickte auf dem Gipfel den gewaltigen Tempel. Vorsichtig stieg er die Stufen des Tempels hinauf und betrat den Tempel der tausend Spiegel.

Als er in den Saal der tausend Spiegel kam, sah er tausend Hunde. Er bekam Angst, sträubte das Nackenfell, legte die Ohren an, knurrte bedrohlich und fletschte die Zähne. Und tausend Hunde taten es ihm gleich – sie sträubten das Nackenfell, legten die Ohren an, knurrten bedrohlich und fletschten die Zähne.

Voller Panik rannte der Hund aus dem Tempel und glaubte fort an, die ganze Welt würde aus knurrenden, gefährlichen und bedrohlichen Hunden bestehen.

Einige Zeit später fand ein anderer Hund den Tempel im Gebirge.Neugierig stieg er die Stufen hinauf  und betrat den Tempel der tausend Spiegel. Als er in freudiger Erwartung den Saal mit den tausend Spiegeln betrat, sah er tausend andere Hunde. Er freute sich, wedelte mit dem Schwanz, sprang freudig umher und forderte die anderen Hunde zum spielen auf. Und die tausend Hunde taten es ihm gleich – auch sie freuten sich, wedelten mit dem Schwanz, sprangen freudig umher und forderten ihn zum spielen auf.

Dieser Hund verließ den Tempel mit der Überzeugung, das die ganze Welt aus freundlichen Hunden bestand, die ihm wohlgesonnen waren.

Ich hoffe, die Geschichte hat dir Gefallen – und schließe mit einem indischen Sprichwort:

Wer auf die Jagd nach einem Tiger geht,

muss damit rechnen, einen Tiger zu finden.

Und nun wünsch´ ich dir noch einen schönen, zweiten vierten Dezember.

Alles Liebe … Mark Ohhh

Advertisements

3 Gedanken zu “Der Tempel der tausend Spiegel

  1. Pingback: Adventskalender – Türchen Nr. 4 | Der Sinn des Lebens ist leben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s